Dolmetschen

Dolmetschen und Übersetzen werden gerne verwechselt, doch was ist nun der Unterschied?

Beim Übersetzen geht es um die schriftliche Übertragung eines Textes aus der Ausgangssprache in die Zielsprache, während das Dolmetschen die mündliche Übertragung von Wortmeldungen von einer Sprache in die andere (konsekutiv oder simultan) bezeichnet.

 

Als Gerichtsdolmetscherin (allgemein beeidet und gerichtlich zertifzierte Dolmetscherin) bin ich für Ämter, Behörden und Privatpersonen regelmäßig vor Gericht tätig, aber ich bin auch als Konferenzdolmetscherin bei Veranstaltungen im Einsatz.

 

Für Verständigung braucht es Kommunikation.

Buchen Sie daher eine professionelle Dolmetscherin für eine erfolgreiche Veranstaltung!

 

Gerichtsdolmetschen

Als Gerichtsdolmetscherin (allgemein beeidet und gerichtlich zertifzierte Dolmetscherin) für die englische Sprache bin ich offiziell berechtigt, vor Gericht als Dolmetscherin zu arbeiten.

 

Englischsprachige Parteien bzw. Zeuginnen und Zeugen brauchen vor Gericht eine/n gerichtlich zertifizierte/n Dolmetscher/in, denn nur so können sie eine gerichtlich anerkannte Aussage ablegen. Das gilt auch für englischsprachige Dokumente, die im Rahmen einer Gerichtsverhandlung vorzulegen sind. Diese sind vor Gericht nur gültig, wenn sie von einem oder einer beeideten Gerichtsdolmetscher/in übersetzt wurden.

© Pixabay
© Pixabay

Konferenzdolmetschen

© Lisa-Theresa Hoschek
© Lisa-Theresa Hoschek

 

Ich habe mich beim Konferenzdolmetschen auf das Sprachenpaar Deutsch/Englisch spezialisiert und biete Ihnen die folgenden Dolmetschleistungen an:

  • Simultandolmetschen
  • Konsekutivdolmetschen
  • Flüsterdolmetschen

Typische Einsatzgebiete für Konferenzdolmetscher/innen sind neben Konferenzen auch Führungen, kleinere Veranstaltungen oder Geschäftstreffen.


Angebot

Simultandolmetschen

  • zeitgleiches Dolmetschen in einer fixen Kabine
  • Einsatz v.a. bei Konferenzen
  • Arbeit in Zweier-Teams
  • Dolmetscher/innen wechseln sich in regelmäßigen Abständen (nach ca. 30 Minuten) ab
  • Der Kunde ist für die Bereitstellung der technischen Ausstattung verantwortlich.

Konsekutiv-dolmetschen

  • Wortmeldungen werden abschnittsweise in eine andere Sprache gedolmetscht
  • keine Kabine, Verwendung von Notizblock und Schreibwerkzeug
  • bis zu 10 Minuten pro Abschnitt
  • Einsatz v.a. wenn keine Kabine zur Verfügung steht, oder es zu viele Zuhörer/innen für eine Flüsterdolmetschung gibt

Flüsterdolmetschen

  • Dolmetscher/innen sprechen die Dolmetschung leise ins Ohr der Zuhörer/innen
  • für maximal 2-3 Zuhörer/innen
  • es wird auch simultan gearbeitet, aber ohne technische Hilfsmittel
  • Flüsterkoffer als Option für mehrere fremdsprachliche Personen

Informationen für Konferenzdolmetscheinsätze

Sie planen eine Veranstaltung mit einem internationalen Teilnehmerfeld? Stehen Sie jedoch mit der Planung des Dolmetscheinsatzes bei der Veranstaltung unter Stress und Zeitdruck?

 

Dann verzagen Sie nicht, denn mit meiner Checkliste für Dolmetscheinsätze sind Sie auf der sicheren Seite!

 

Ich habe Ihnen die wichtigsten Punkte zusammengefasst, die Sie bei der Planung und Vorbereitung eines Dolmetscheinsatzes beachten sollten.

 

Download
Checkliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 484.3 KB
© Pexels
© Pexels