Über mich

3 Abschlüsse, 1 Leidenschaft: Sprachen


© Lisa-Theresa Hoschek
© Lisa-Theresa Hoschek

ausbildung

Studiert habe ich in Wien und Genf und mittlerweile kann ich auf mehrere Abschlüsse zurückblicken:

 

Transkulturelle Kommunikation (BA)

Konferenzdolmetschen (MA)

Übersetzen (MA)

 

Meine Arbeitssprachen sind Deutsch, Englisch und Französisch und im Rahmen meiner Ausbildung 

absolvierte ich zahlreiche Auslandsaufenthalte, die mich von Los Angeles unter anderem nach Toronto, Genf, Montreal und schließlich London führten.

 

Dank meiner zahlreichen Auslandsaufenthalte konnte ich sowohl meine Sprachkenntnisse und interkulturellen Kompetenzen verbessern als auch Praxis- und Berufserfahrung in den verschiedensten Feldern sammeln.


berufserfahrung

konferenzdolmetschen

 Im Bereich des Konferenzdolmetschens kann ich bereits auf zahlreiche Dolmetscheinsätze für unterschiedlichste Kunden zurückblicken. Mein Einsatzspektrum reicht von Kurzeinsätzen über Führungen bis hin zu ganztägigen Konferenzen. Jedoch konnte ich auch bei einer sportlichen Großveranstaltung, nämlich den Special Olymics in Österreich im Jahr 2017, mein Können unter Beweis stellen, als ich als Dolmetscherin und Übersetzerin für die amerikanische Delegation tätig war.

 

übersetzen

Im Übersetzungsbereich haben sich mehrere Schwerpunkte (z. B. Medizintechnik) herauskristallisiert,  

jedoch konnte ich auch im Rahmen meiner diversen Auslandsaufenthalte und befristeten Anstellungen 

zusätzliche Berufserfahrung in äußerst interessanten Bereichen sammeln.

 

In Montreal war ich beispielsweise im Bereich der Videospiellokalisierung für den deutschsprachigen Markt tätig und in London arbeitete ich als Projektmanagerin und Übersetzerin in einem Übersetzungsbüro. Zuletzt konnte ich meine Fähigkeiten und Kenntnisse im Bereich Übersetzen und Dolmetschen im Sprachendienst des Bundesministerium für Inneres weiter verbessern und vertiefen.

philosophie

 Professionalität, Begeisterung und Kundenorientiertheit stehen für mich an oberster Stelle und zur Erhöhung und Beibehaltung meiner translatorischen Kompetenzen in meinen Fachbereichen bilde ich mich laufend weiter – denn wie hat es Philip Rosenthal es schon gesagt: „Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!“

Aus diesem Grund besuche ich regelmäßig fachspezifische Veranstaltung wie Workshops, Seminare oder Konferenzen.

© John Michael Oliver
© John Michael Oliver